Natrium chloratum

Volksname: Kochsalz

Gewinnung: Salzwasser, Salzablagerungen

Ursprüngliches Verbreitungsgebiet: Meerwasser, salzhaltige Mineralien

Weitere Vorkommen: Herstellung aus Natrium und Chlor

Merkmale: kristalline Struktur

Eigenschaften: wasserlöslich, konservierend, elektrolytisch

Kochsalz oder Speisesalz ist aus dem täglichen Leben als Würzmittel bekannt. Chemischer Ausgangsstoff für weitere Substanzen wie Bleichmittel und Herbizide. Im Organismus Regulierung des Elektrolyt- und Flüssigkeitshaushalts, medizinische Verwendung u.a. in Kochsalzlösungen, zur Wundreinigung, in Nasenspülungen.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung: essenzielle Substanz

Kochsalz in physischer Form ist essenziell für den Flüssigkeits- und Elektrolythaushalt, trägt u.a. bei zur Regulierung des Blutdrucks, der Muskel- und Nervenfunktion, der Produktion von Magensäure und beeinflusst den pH-Wert. Homöopathischer Einsatz gemäß Ähnlichkeitsprinzip.

Herkunft: Wasser- und Erdmineral

Hahnemann übertrug die essenzielle Bedeutung von Speisesalz für den Organismus und die Aufrechterhaltung des Gleichgewichts zwischen Salz- und Wasserhaushalt auf die homöopathischen Impulse für Körper und Psyche; starke Wasser- und Erdverbundenheit im Fokus.

In welchen Formen gibt es Natrium chloratum?

Globuli, Tabletten, Tropfen

Dosierung und Einnahme von Natrium chloratum

Es spricht im Prinzip nichts gegen eine Eigenmedikation mittlerer Potenzen, die Konsultierung eines Arztes oder Heilpraktikers wird jedoch empfohlen – insbesondere bei hohen und niedrigen Potenzen, bei anhaltenden Beschwerden oder Verschlimmerung.

Wirkspektrum: physisch und psychisch

Analog zur konservierenden Wirkung von Kochsalz und der Bedeutung für das Flüssigkeits-Elektrolyt-Gleichgewicht erfolgt der homöopathische Einsatz bei tiefsitzenden (konservierten, tief in der Erde verschlossenen) psychischen Problemen sowie wenn es darum geht, ein Gleichgewicht herzustellen und etwas in Fluss zu halten oder zu bringen (Wasser). Das Wirkspektrum erstreckt sich auf

 

  • Schleimhäute
  • Atemwege
  • Haut
  • Nervensystem
  • Organe
  • Traumata

Typische Krankheiten und Zustände

Tiefer Kummer und depressive Verstimmungen können für Natrium chloratum sprechen, auch ein Bedürfnis sich abzukapseln und das Leben in einer eigenen Welt / Blase. Zu den physischen Einsatzgebieten zählen

 

  • Störungen des Nervensystems
  • Magen-Darm-Probleme
  • Haut- und Schleimhautirritationen/-infekte
  • Beschwerden der Geschlechtsorgane und Harnwege
  • wiederkehrende/anhaltende Kopfschmerzen

Verwendung in der Homöopathie

Zum Leitbild zählen so vielseitige Aspekte wie die Bedeutung von Salz für den Organismus vielschichtig ist. Den Einsatz leiten Ärzte und Heilpraktiker vom individuellen Zustand und den Detailbeschwerden ab. Hinweise können sein: Verlangen nach Salz, viel Durst, Neigung zum Schwitzen, emotionale Belastungen, trockene Haut. Verschlimmerung durch Wärme, Sonne, Belastung, Meeresluft; Besserung durch Ruhe, kühles Wasser, mäßige Frischluft.

Dosierung und Einnahme bei Kindern

Bei Kindern erfolgt eine Verabreichung gerne zur Stabilisierung und bei typischen Beschwerden, wobei der Gang zum Arzt oder Heilpraktiker stets anzuraten ist.

Dosierung und Einnahme bei Erwachsenen

Der Arzt, Apotheker oder Heilpraktiker wählt Natrium chloratum abgestimmt auf die individuelle Symptomatik und das Gesamtbild.

Dosierung und Einnahme bei Tieren

Traumata und tiefsitzende Ängste sind ein häufiger Anlass für den Tierarzt oder Tierheilpraktiker, die Einnahme zu empfehlen, ebenso charakteristische Beschwerden.

 

Fragen und Antworten zu Natrium chloratum

  1. Ist die Einnahme mit Nebenwirkungen verbunden?

Erstverschlimmerung möglich, bei richtiger Mittelwahl homöopathisch keine Nebenwirkungen bekannt.

  1. Welche Dosierung ist für Natrium chloratum zu empfehlen?

Die Potenz und Dosierung richtet sich nach dem individuellen Beschwerdebild.

Picture of Dr. med. Fred-Holger Ludwig
Dr. med. Fred-Holger Ludwig

Redaktionelle Leitung und Qualitätssicherung

Teilen:

Mehr Wirkstoffe:

A

B

C

D

E

F

G

H

I

K

L

N

P

R

S

T

Mehr Beiträge:

Homöopathie in der Intensivmedizin sudok1-stock.adobe.com Internist und Intensivmediziner über das Potential von Homöopathie in der Intensivmedizin Prof. Dr. med. Michael Frass ist …

Zur Evidenz der Integrativen Medizin Wolfilser-stock.adobe.com Homöopathie und mehr: Hintergrundpapier der Hufelandgesellschaft klärt über Integrative Medizin auf In einem Hintergrundpapier(1) hat die …

Homöopathie: Patienten schätzen ärztliche Zuwendung alexander-raths-stock.adobe.com Die Empathie von Arzt zu Patient spielt in der Behandlung mit Homöopathie eine große Rolle Was …

Wissenswertes

Homimed

Gib hier deine Überschrift ein