Erigeron

Volksname: Kanadisches Berufskraut, Katzenschweif, Weiße Dürrwurz

Familie: Asteraceae/Korbblütler

Herkunft: Nordamerika

Weitere Vorkommen: Europa, Asien

Botanik: behaarte Stängel und Blätter, bis zu einem Meter hoch, Rispen mit zahlreichen kleinen weißen Blüten

Blütezeit: Juli bis Oktober

Wesentliche Inhaltsstoffe: ätherisches Öl, Gallussäure, Gerbstoffe, Flavonoide

Erigeron gedeiht in gemäßigtem Klima auf kargen Böden und steht in der Naturheilkunde mit dem Blutkreislauf in Verbindung. Die Pflanze wird als Tee angewandt, ist aber auch ein beliebtes Würzmittel. Homöopathisch stehen Blutungen und die weiblichen Organe im Mittelpunkt.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung: genügsam und ungiftig

Das Kanadische Berufskraut wächst auf kargen und sandigen Böden sowie in Fugen, die anspruchsvolleren Pflanzen zu wenig Nährstoffe bieten und verwurzelt tief. Sonnige und trockene Standorte werden bevorzugt. Junge Triebe und die Blätter sind essbar, geerntet wird vor der Blüte.

Herkunft: nordamerikanische Wildpflanze

Ursprünglich war das Kanadische Berufskraut nur in den USA und dem Süden Kanadas anzutreffen, gelangte etwa im 17. Jahrhundert nach Europa und verbreitete sich von dort aus weiter in Richtung Asien. Zur Gewinnung naturheilkundlicher Mittel und für homöopathische Zwecke werden das Blattgrün und junge Triebspitzen verwendet.

In welchen Formen gibt es Erigeron?

Erigon ist als Globuli, Tabletten oder Dilution erhältlich.

Wirkspektrum: Blutungsprobleme

Die genügsame Pflanze versorgt sich über ihre langen Wurzeln auch auf kargen Böden mit ausreichend Flüssigkeit, was im übertragenen Sinne nach dem homöopathischen Ähnlichkeitsprinzip einem funktionierenden zirkulierenden Blutkreislauf entspricht. Kommt es mit diesem zu Problemen, könnte das Erigeron ein geeignetes Mittel sein, etwa bei

– Nasenbluten
– blutigem Urin
– blutigem Stuhl
– blutigen Hämmorhoiden
– Blutungsprobleme bei Frauen

Typische Krankheiten und Zustände

Zu den gynäkologischen Blutungen, die auf das Kanadische Berufskraut ansprechen können, zählen

– Zwischenblutungen
– Geburts- und Nachgeburtsblutungen
– starke oder lange Menstruationsblutungen

Andere Blutungen können mit entzündlichen Prozessen (z.B. Blasenentzündung) oder Kopfschmerzen (z.B. Nasenbluten) einhergehen. Charakteristisch ist eine hellrote Färbung des Blutes, das schubweise fließt.

Verwendung in der Homöopathie

Dem Leitbild entspricht eine verstärkte Blutung bei Bewegung oder Anstrengung. Da ernsthafte gesundheitliche Probleme bestehen können, ist zwecks Diagnose, Ermittlung einer geeigneten Behandlung und Medikation dringend die Konsultierung eines Arztes oder kompetenten Heilpraktikers zu empfehlen, vor allem bei anhaltenden oder sich verschlimmernden Problemen.

Dosierung und Einnahme von Erigeron

Erigeron steht in der Heilkunde mit dem Blutkreislauf in Verbindung und wird homöopathisch bei verschiedenen Blutungen eingesetzt. Die richtige Darreichungsform, Dosierung und Einnahme hängt vom individuellen Einzelfall ab – eine ärztliche oder versierte heilkundliche Diagnose gibt Aufschluss.

Dosierung und Einnahme bei Kindern

Bei hellrotem, stoßweisem Blutfluss, insbesondere Nasenbluten, kann Erigeron ein geeignetes Mittel für Kinder sein. Ein Arzt- oder Heilpraktikerbesuch ist jedoch wichtig für die Diagnose, Potenzwahl und Dosierung.

Dosierung und Einnahme bei Erwachsenen

Neben weiteren charakteristischen Blutungen kommt Erigeron nach medizinischer oder heilkundlicher Untersuchung gerne bei Frauen zum Einsatz, entweder den Menstruationszyklus betreffend oder während und nach einer Schwangerschaft. Hinweis auf die Eignung gibt eine schubweise, helle Blutung.

Dosierung und Einnahme bei Tieren

Tiere können vom Kanadischen Berufskraut profitieren, wenn sie unter hellen, stoßweise auftretenden Blutungen leiden. Eine eindeutige Diagnose erfolgt wie die Bestimmung der Dosierung durch einen Tierarzt oder Tierheilpraktiker.

Fragen und Antworten zu Erigeron

Wirkt Erigeron bei allen Blutungen?

Das homöopathische Mittel kann bei stimmigem Leitbild Impulse zur Heilung setzen. Eine medizinische Abklärung ist immer anzuraten.

Ist Erigeron giftig oder gibt es Nebenwirkungen?

Die Pflanze gilt als ungiftig, von dem homöopathischen Mittel sind bis auf eine mögliche Erstverschlimmerung keine Nebenwirkungen bekannt.

Ist Erigeron für Babys geeignet?

Grundsätzlich ist Erigeron auch für Babys geeignet, sofern aus medizinischer Sicht nichts dagegenspricht.

Picture of Dr. med. Fred-Holger Ludwig
Dr. med. Fred-Holger Ludwig

Redaktionelle Leitung und Qualitätssicherung

Teilen:

Mehr Wirkstoffe:

A

B

C

D

E

F

G

H

I

K

L

N

P

R

S

T

Mehr Beiträge:

Kontakt Jens Spahn: Jedem unbenommen, homöopathische Mittel zu kaufen Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) in einem Interview mit der Stuttgarter Zeitung über die …

Kontakt Ärztlich verordnete Homöopathie gibt Patienten Sicherheit Ärzte praktizieren auf der Basis medizinischer Kenntnisse Chancen und Grenzen kennen – darauf kommt es …

Homöopathie: Kein Ausstieg aus der ärztlichen Weiterbildung Pixel-Shot-stock.adobe.com Die LÄK Baden-Württemberg diskutiert über das Ende der ärztlichen Weiterbildung in Homöopathie Noch steht …

Homimed ist eine Informations- und Serviceplattform, die sich als Sprachrohr für die Homöopathie versteht.

Wissenswertes

Homimed