Arsenicum album

Volksname: Weißes Arsenik

Gewinnung: aus Arsenerz unter Hitze- und Sauerstoffeinwirkung

Herkunft: arsenhaltige Mineralien

Weitere Vorkommen: Erdkruste

Merkmale: pulvrige Arsenverbindung, giftig

Eigenschaften: Arsenik führt, obgleich Arsen geringfügig auch in organischem Gewebe vorhanden ist, zu schweren Vergiftungserscheinungen.

Aufgrund seiner Giftigkeit und der schleichenden Wirkung wurden Arsenverbindungen einst zur gezielten Vergiftung eingesetzt. In sehr geringen Spuren galt Arsen andererseits schon früh als Heilmittel. Die Homöopathie verwendet Arsenicum album nach dem Gleichheitsprinzip in potenzierter Form bei Krankheitsbildern, die jenen einer Vergiftungserscheinung ähneln.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung: akute und chronische Beschwerden

Arsenik ist leicht resorbierbar und führt bei einer Vergiftung je nach Stadium unter anderem zu einem kribbelnden Gefühl, Kopfschmerzen, grauer, schlaffer Haut, blutigem Brechdurchfall, neurotischen Auffälligkeiten, Atemproblemen und Kreislaufkollaps. Entsprechend kommt Arsenicum album zum Einsatz, um die Haut, das Verdauungssystem, die Atmung, das Herz-Kreislauf-System und die Nerven in akuten oder chronischen Fällen zu unterstützen.

Herkunft: vielseitige Verwendung

Arsenhaltige Verbindungen sind seit ihrer Entdeckung in vielseitigen Bereichen bekannt. Sie waren Inhalt von Ratten- und Mäusegift, Bestandteil von Bausubstanz, illegales Vergiftungsmittel und Heilmittel.

Dosierung und Einnahme von Arsenicum

Potenzen in D- und C-Form zwischen 6 und 30 sind bei Globuli üblich. Die Einnahme kann bei akuten Symptomen und chronischen Beschwerden sowie bei unterschwelligen Leiden erfolgen. Indikatoren sind ähnliche Symptome, wie sie Arsenik bei einer Vergiftung hervorruft. Eine Erstverschlimmerung ist bei dem homöopathischen Mittel möglich.

Wirkspektrum: Akut- und Langzeitmittel

Arsenicum album wirkt gemäß homöopathischem Grundsatz ausgleichend und stabilisierend auf das zentrale und vegetative Nervensystem ein. Es soll harmonisierende Impulse bei Magen-Darm-Leiden, Fehlfunktionen der Hormondrüsen, Nieren- und Hautproblemen setzen. Bei den Beschwerden kann es sich um plötzlich auftretende, schleichende oder wiederkehrende Symptome handeln.

Typische Krankheiten und Zustände

Angst, Unruhe und Erschöpfung sind charakteristische Zustände, die für Arsenicum album sprechen können. Typische Krankheitsbilder sind

– Lebensmittelvergiftung
– Reisekrankheit
– Brechdurchfall
– Neuralgien
– Hautausschläge, Geschwüre
– fiebrige Erkältungskrankheiten

Verwendung in der Homöopathie

Zum Leitbild zählen Ängstlichkeit, Unruhe, Kleinlichkeit, extreme Ordnungsliebe. Beschwerden gehen oft mit einem stark brennenden Gefühl einher. An den Extremitäten kann ein übermäßiges Kälteempfinden auftreten, auch starker Durst spricht für Arsenicum album. Weitere Hinweise geben blasse, fahle Haut und erschöpfte Ruhelosigkeit.

Dosierung und Einnahme bei Kindern

Die Gabe erfolgt bei Kindern beispielsweise bei Durchfall, Fieber, starkem Durst bei gleichzeitiger Mundtrockenheit und Erbrechen. Sowohl bei der Wahl eines wirksamen Mittels als auch bei der Dosierung ist jedoch dringend die Konsultation eines Arztes zu empfehlen.

Dosierung und Einnahme bei Erwachsenen

Erwachsene greifen auf Arsenicum zurück, wenn die Symptome und Charakteristika dem Leitbild entsprechen. Bei starken, anhaltenden oder sich verschlimmernden Beschwerden sollte statt der Eigenmedikation immer Rücksprache mit einem Arzt oder Heilpraktiker gehalten werden.

Dosierung und Einnahme bei Tieren

In der Tierheilkunde sind Erbrechen oder Durchfall aufgrund von verdorbenen Nahrungsmitteln sowie starke Unruhe Indikatoren. Die Ursache der Beschwerden, die Mittelwahl und die Dosierung sind stets tiermedizinisch abzuklären.

Fragen und Antworten zu Arsenicum album

Sind Unverträglichkeiten zu erwarten?

In potenzierter Form ist Arsenicum nicht giftig, es kann sich jedoch eine Erstverschlimmerung der Symptome einstellen. Die Einnahme sollte daher ärztlich besprochen werden.

Können Schwangere Arsenicum einnehmen?

Schwangere sollten in ihrer besonderen Situation grundsätzlich zunächst Rücksprache mit dem Arzt halten.

Picture of Dr. med. Fred-Holger Ludwig
Dr. med. Fred-Holger Ludwig

Redaktionelle Leitung und Qualitätssicherung

Teilen:

Mehr Wirkstoffe:

A

B

C

D

E

F

G

H

I

K

L

N

P

R

S

T

Mehr Beiträge:

Kontakt Schweizer Report zur Homöopathie im Gesundheitswesen Wissenschaftler in der Schweiz kommen zu dem Ergebnis: Der klinische Effekt von Homöopathie ist nachgewiesen …

Kontakt Homöopathie hilft Kindern bei Erkältungskrankheiten Vier bis sechs Mal im Jahr werden Kinder von Erkältungskrankheiten und grippalen Infekten heimgesucht – die …

Kontakt Homöopathie statt zu vieler Medikamente im Alter Ältere Menschen sind oft auf viele Medikamente angewiesen – kann Homöopathie helfen? Homöopathie bei älteren …